Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Mag. Angela Ehrenreich ist Lebens- und Sozialberaterin. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für Paar- und Einzelberatungen sowie alle anderen Veranstaltungen.

Die Klientin/der Klient versteht, dass ich weder Arzt oder Therapeut bin, noch Diagnosen und/oder Verschreibungen vornehmen werde, jedoch psychologisch beraten darf. Falls ich unterstützende Empfehlungen ausspreche, obliegt es der Verantwortung der Klientin/des Klienten diesen nachzukommen.

Ich behandle keine spezifischen Krankheiten. Die Klientin/der Klient versteht, dass sie/er, falls sie/er ein spezifisch medizinisches Problem hat oder eine psychische Erkrankung vorliegt, einen Arzt oder einen Spezialisten aufsuchen soll.

Berater

Nach Absprache mit der Klientin/dem Klienten setze ich fachlich geeignete und den Standesregeln entsprechend ausgebildete Berater zusätzlich oder anstatt mir ein. Dies gilt für die Angebote auf www.couplegoalz.com insbesondere für Dieter Ehrenreich.

Rechnungslegung/Bezahlung/Storno

Die Bezahlung der Online Angebote erfolgt wie für die einzelnen Angebote angegeben, entweder im Voraus oder nach gesonderter Absprache nach Rechnungslegung per Banküberweisung. In Ausnahmefällen behalte ich mir geänderte Abrechnungsmodalitäten vor.

Um anderen Klienten die Chance zu geben Termine zu bekommen und um unsere Planung zu erleichtern, ersuche ich um umgehende Information, wenn Sie einen Termin nicht wahrnehmen können. Sollten Sie den Termin innerhalb der letzten 48 Stunden absagen oder den Termin nicht wahrnehmen, verrechne ich 100% des vereinbarten Honorars.

Sicherheit

Die Teilnahme an Sitzungen erfolgt freiwillig und auf eigene Verantwortung. Jede Klientin/jeder Klient kommt für etwaige von ihr/ihm verursachte Schäden auf und stellt mich von Haftungsansprüchen frei.

Die Klientin/der Klient verpflichtet sich allenfalls die geltenden Haus- und Sicherheitsbestimmungen am Ort der Veranstaltung einzuhalten.

Haftung

Weitergehende als die in dieser Vereinbarung ausdrücklich genannten Ansprüche der Klientin/des Klienten, gleich aus welchem Rechtsgrund, sind ausgeschlossen, es sei denn, diese beruhen auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten meinerseits oder auf schuldhafter Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit.

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass psychische Gesundheit vorausgesetzt wird, Haftungsansprüche, die diesbezüglich von Kundenseite abgeleitet werden, sind ausgeschlossen.

Ausfall einer Veranstaltung

Sollte eine Veranstaltung aus Gründen höherer Gewalt oder unvorhersehbaren Ereignissen (z.B. Erkrankung des Beraters) nicht zu dem vereinbarten Termin durchgeführt werden können, besteht kein Anspruch auf Durchführung der Veranstaltung. Für die Klientin/den Klienten entstehen dann selbstverständlich Kosten. Ich bemühe mich in diesem Fall um einen raschen Ersatztermin.

Sollte für eine vereinbarte Paarberatungsstunde („4-Setting“) ein Berater erkranken, behalte ich mir eine Durchführung der Einheit mit einem Berater vor.

Ich übernehme für den Fall der Nichtdurchführung keine weiteren Kosten (z.B. für Ersatz von Reise- und Übernachtungskosten, Arbeitsausfall…) Für mittelbare Schäden, insbesondere entgangene Gewinne oder Ansprüche Dritter wird ebenfalls nicht gehaftet. Darüber hinaus übernehme ich keine Haftung für erteilten Rat oder Verwertung erworbener Kenntnisse.

Gerichtsstand

Für den Fall von gerichtlichen Auseinandersetzungen wird festgehalten, dass österreichisches Recht gilt und der Gerichtsstand Salzburg ist.

Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit der AGB im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist. Mündliche Absprachen oder anders lautende Vereinbarungen haben keinerlei Gültigkeit.


Sitzung abgelaufen

Deine Sitzung ist abgelaufen. Möchtest du fortfahren? Dann aktualisiere bitte deinen Browser.

Seite aktualisieren

Bestätigen

Bitte bestätige die Aktion, indem du auf einen der untenstehenden Buttons klickst